Klicken Sie hier, wenn die BoardNews nicht richtig angezeigt werden.

BoardNews

 

Mit Unterstützung von:

 

 

VARD

Brainloop

 

Ausgabe 129 | 09. Februar 2018

 

Tops: Theodor Weimer baut die Börse um | Der Aufsichtsrat der Woche
Flops: Bahn-Aufsichtsrat: Das ewige Politbüro | Heißer Tipp für Wirecard
Szene-News: Managerhaftung | VARD & Cybersecurity | Joachim Hunold

Tops der Woche

 

Aufsichtsrat der Woche: Fritz-Jürgen Heckmann, HeidelbergCement

Der Dax-Konzern HeidelbergCement gehört zu den Unternehmen, die den Vorstand konsequent internationalisieren: Mit dem Australier Kevin Gluskie, dem Türken Hakan Gurdal und dem Briten Jon Morrish hat der Aufsichtsrat seit 2016 drei Ausländer in das siebenköpfige Gremium berufen, das seit nunmehr 13 Jahren von Bernd Scheifele (59) geführt wird. Was zum Diversity-Glück noch fehlt, [...] Weiterlesen

LinkedInTwitterFacebook


Deutsche-Börse-CEO Theodor Weimer: Autokrat oder agiler Antreiber?

Der neue Vorstandschef der Deutschen Börse räumt zum Amtsantritt auf. Nach Informationen des Handelsblatts hat Theodor Weimer den erweiterten Vorstand (das sogenannte Group Management Committee) kurzerhand abgeschafft – und damit zahlreiche Manager de facto degradiert. Der 58-Jährige will künftig wieder im kleineren Kreis Entscheidungen fällen, am liebsten sogar, unken Kritiker, im Alleingang. Hat sich [...] Weiterlesen

LinkedInTwitterFacebook


 

 

 

 

Brainloop

 

Flops der Woche

 

Koalitionsvertrag: Der Bahn-Aufsichtsrat bleibt ein Politbüro
Die große Koalition hat ambitionierte Pläne für die Deutsche Bahn: Die Zahl der Bahnkunden soll sich bis 2030 verdoppeln – und zwar mit einem „Schienenpakt von Politik und Wirtschaft“, wie es im Koalitionsvertrag heißt. Wir fürchten allerdings: Das wird nichts. Denn das Problem der Bahn beginnt – wie so oft – ganz oben: im [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook


Wirecard: Wie der Aufsichtsrat Spekulanten ausbremsen könnte
Der Zahlungsdienstleister Wirecard ist mal wieder ins Visier von Spekulanten geraten. Nachdem eine bis dato unbekannte US-Online-Publikation schwere Vorwürfe erhoben hatte, stürzte die Aktie ab – ein gefundenes Fressen für Leerverkäufer, die auf Kursrückgänge spekulieren. Zwar erholte sich der Kurs nach einem klaren Dementi des bayrischen TecDax-Konzerns wieder. Aber der Absturz zeigt: Das Vertrauen [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook


 

 

 

 

Szene-News

 

 

Aus den Gremien: Joachim Hunold geht, Carsten Knobel bleibt
Joachim Hunold, Gründer und Ex-Chef der seit August 2017 insolventen Fluggesellschaft Air Berlin, hat sein Amt als Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf niedergelegt. Gründe nannte der Fußball-Zweitligist nicht. Einen Ersatz für den 68-Jährigen will der Wahlausschuss „zeitnah“ vorstellen. Hunold ist auch Partner der Investmentgesellschaft Rantum Capital, die von Ex-Morgan-Stanley-Deutschland-Chef Dirk Notheis gegründet würde, nachdem dieser [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


Cybersecurity: Stelldichein der Aufsichtsräte in Genf
Hackerattacken gehören in der digitalisierten Wirtschaft zu den größten Risiken für Unternehmen. Vorstände und Aufsichtsräte müssen sich der Thematik deshalb mit wachsender Intensität widmen. Eine gute Gelegenheit dazu bietet sich am 17./18. April auf dem Global Cyber Forum der National Association of Corporate Directors (NACD) in Genf, zu dessen Co-Organisatoren die Vereinigung der Aufsichtsräte [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


Managerhaftung: Warum sich D&O-Versicherer „ums Zahlen drücken“
Michael Hendricks (63), Pionier im Geschäft mit Managerhaftpflichtversicherungen, warnt vor schweren Zeiten für Vorstände und Aufsichtsräte. Die sogenannten D&O-Policen seien für die Versicherer derzeit ein „pures Verlustgeschäft“, sagte der Rechtsanwalt des Maklers Howden Group jüngst im WirtschaftsWoche-Management-Blog. „Warum sollen sie sich das noch lange angucken?“ Zudem stehe der größte Versicherungsfall – der VW-Dieselskandal – [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


 

 

Aus den Medien

 

 

VW verspricht schnelle Aufklärung im Tierversuchsskandal
Der VW-Vorstand will die Affäre um Tierversuche flott aufarbeiten. Schon vor dem Monatsende sollen erste Ergebnisse auf den Tisch. Berlin. Der Autobauer Volkswagen will den Skandal um Versuche an Affen möglichst schnell aufklären. Bereits auf der kommenden Sitzung des Aufsichtsrates am 23. Februar wolle der Vorstand um VW-Chef Matthias Müller einen umfassenden Bericht zu [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


Werberin rückt in den VW-Aufsichtsrat
Personalwechsel im Aufsichtsrat: Die Werbe-Managerin Marianne Heiß folgt im VW-Gremium auf Annika Falkengren. Wolfsburg. Der Titel ist Programm: „Yes she can – Die Zukunft des Managements ist weiblich“ hieß das Buch, das Marianne Heiß 2011 während einer lautstarken Debatte um fehlende weibliche Führungskräfte in den Chefetagen publizierte. Ein mahnendes Managementbuch, das Unternehmen daran erinnert, [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


 

 Tweet der Woche

 

Wir hier im Rheinland kennen ja drei verschiedene Arten, den Buchstaben “G” auszusprechen. Keine davon klingt so, wie Sie sich ein “G” vorstellen. Besonders deutlich wird das im Wort “Fluchzeuschträjer”.

@HrDings_ausBums

 

 

Zusammengestellt für Sie von:

DCGI

 

 

BoardNews abonnieren |  BoardNews weiterempfehlen

Einstellungen bearbeiten | BoardNews abbestellen     
 
Impressum:
Deutsches Corporate Governance Institut (DCGI) UG (haftungsbeschränkt)
Prinz-Georg-Straße 91, 40479 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 4497 01 | Fax: +49 (0)211 4497 101
boardnews@dcgi.org | dcgi.org
Handelsregister: AG Düsseldorf, HRB 75555
Geschäftsführung: Diana Steinbrück, Katrin Danielzik