Klicken Sie hier, wenn die DCGIBoardNews nicht richtig angezeigt werden.

GermanBoardNews

 

GermanBoardNews mit freundlicher Unterstützung von Brainloop

 

 

Ausgabe 114 | 27. Oktober 2017

 

Tops: Gebildete Telekom-Aufsichtsräte | Vielversprechende DFB-Reform
Flops: Die Winkelmänner der Wirtschaft | Bahn-Aufsichtsrat: Die Zeit ist reif
Szene-News: Exklusive Managerinnen-Zirkel | Kodex | Börsenguru Faber

Tops der Woche

 

DFB-Reform: Was uns Hoffnung macht – und was noch fehlt

Nachdem die Reformen bei der FIFA frustrierend wenig gebracht haben, will es der kaum weniger skandalgebeutelte DFB nun besser machen. Der Verband hat mit Hilfe von McKinsey eine neue Struktur entwickelt, die ab Anfang 2018 greifen soll. Unterm Strich ist das Vorhaben aus unserer Sicht ein Schritt in die richtige Richtung - und deshalb [...] Weiterlesen

LinkedInTwitterFacebook


Deutsche Telekom: Fortbildungen für Aufsichtsräte – organisiert vom Vorstand?

Wir werden nicht müde, es zu betonen: Wer einen guten Job als Aufsichtsrat machen will, muss sich im Zeitalter der digitalen Transformation bereitwillig in neue Themen einarbeiten und gezielt fortbilden (siehe dazu auch die Berufsgrundsätze der Vereinigung der Aufsichtsräte in Deutschland). Insofern begrüßen wir sehr, dass die Deutsche Telekom „ein Programm für die Qualifizierung [...] Weiterlesen

LinkedInTwitterFacebook


 

 

 

DART

 

 

Flops der Woche

 

Managergehälter: Die Winkelmänner der deutschen Wirtschaft
„Wer unternehmerisch denken soll, muss auch unternehmerisch bezahlt werden.“ Mit diesem Argument rechtfertigen viele Aufsichtsräte lukrative Managergehälter und Boni-Programme, und im Kern ist das Argument natürlich richtig. Allerdings gerät dabei zu oft in Vergessenheit, dass zum unternehmerischen Denken auch unternehmerische Risiken gehören – und die fragwürdige Bankgarantie für das Salär des Air-Berlin-Kurzzeit-Chefs Thomas Winkelmann [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook


Deutsche Bahn: Warum Aufsichtsratschef Felcht jetzt zurücktreten sollte
Zugegeben: Der weit verbreitete Drang, für jede Fehlentwicklung möglichst schnell einen Schuldigen zu präsentieren, stört uns bisweilen gewaltig. Denn oft verstellt der Fokus auf Personen den Blick auf die wahren Ursachen. Deshalb tun wir uns nicht leicht mit der Forderung nach personellen Konsequenzen, aber nach dem monatelangen Chaos um wichtige Vorstandsposten bei der Deutschen [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook


 

 

 

 

Szene-News

 

 

Diversity: Die Machtzirkel der Top-Managerinnen
In seiner Ausgabe vom vergangenen Freitag hat das Handelsblatt Netzwerke von erfolgreichen Managerinnen vorgestellt – zum Beispiel den exklusiven Merton-Kreis, dem rund 30 Frauen angehören, darunter Antonella Mei-Pochtler (Boston Consulting), Tina Müller (noch bei Opel, bald bei Douglas), Dorothee Blessing (JP Morgan) und Sylvie Matherat (Deutsche Bank). „Wir Führungsfrauen tun das, was unsere männlichen [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


Aus den Gremien: Börsenguru Faber fliegt aus drei Boards
Marc Faber, einer der bekanntesten Fondsmanager der Welt, ist nach rassistischen Aussagen in seinem Börsenbrief «Gloom, Boom and Doom Report» aus drei Boards geflogen. Ab sofort darf der 71-Jährige die US-Edelmetallunternehmen Novagold Resources, Ivanhoe Mines und Sprotts nicht mehr aus den Verwaltungsräten heraus kontrollieren, schreibt der Schweizer Tagesanzeiger. Auch die Wirtschaftssender CNBC, Fox Business [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


Sparkassen: Politiker in Verwaltungsräten können aufatmen
Es ist eine ambitionierte Reform: Die Europäische Bankenaufsicht (EBA) hat in den neuen „Leitlinien für interne Governance“ strenge Vorgaben für Aufsichtsräte von Banken definiert – zum Beispiel, was ihre Qualifikation und ihre Unabhängigkeit angeht. Das hatte bereits zu Jahresbeginn heftige Kritik von Sparkassenlobbyisten ausgelöst; die kommunalen Spitzenverbände und einzelne Politiker protestierten scharf gegen das [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


Kodex-Reformen: Portugal ist fertig – in Deutschland beginnt die Debatte
Der internationale Trend zu weitreichenden Corporate-Governance-Reformen nimmt Fahrt auf. So hat Portugal soeben einen neuen Kodex vorgestellt, der am 1. Januar 2018 in Kraft treten soll. Das Regelwerk empfiehlt beispielsweise, dass mindestens ein Drittel der Board-Mitglieder „unabhängig“ ist und dass das Unternehmen bei der Zusammensetzung des Boards „Diversity-Herausforderungen“ berücksichtigt. In Sachen Managergehälter sollen sie [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


 

DART

 

 

Aus den Medien

 

 

Chef der Deutschen Börse Kengeter tritt zurück
Carsten Kengeter, der seit Monaten unter Insider-Verdacht stehende Chef der Deutschen Börse, tritt Ende des Jahres von seinem Posten zurück. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Nach quälenden neun Monaten zieht der Chef der Deutschen Börse, Carsten Kengeter, die Konsequenz aus einer Insideraffäre und tritt zurück. Der 50 Jahre alte ehemalige Investmentbanker räumt [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


Die Persil-Story
Die Henkel-Familie gehört zu den mächtigsten Unternehmer-Clans in Deutschland. Nur wenig dringt von der erfolgreichen Familie an die Öffentlichkeit. Doch hinter den Kulissen lief nicht immer alles harmonisch ab, zeigt ein Film des ZDF. Weiß wie ihr berühmtes Waschmittel Persil ist das Image der Familie Henkel. Doch intern gibt es im erfolgreichen Düsseldorfer Clan auch [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


Ex-Star Jansen: Kontrolleur beim HSV?
Jens Meier (51) urlaubt derzeit unter der spanischen Sonne. Nach seiner Rückkehr ist der Präsident des HSV e.V. gefragt. Dann muss Meier erklären, in welcher Besetzung der Aufsichtsrat ab Januar 2018 arbeiten soll.Ein heißer Kandidat für das künftige Kontroll-Gremium ist offenbar der frühere HSV-Star Marcell Jansen (31). Der Ex-Nationalspieler wurde im „Sportclub“ des NDR mit [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


Chef des Kaufhof-Mutterkonzerns gefeuert
Mit Galeria Kaufhof geht es bergab, seit Hudson's Bay Company die Warenhauskette übernommen hat. Der Verwaltungsrat des Konzerns macht Chef Jerry Storch schwere Vorwürfe.Mitten in der größten Krise seit Bestehen von Galeria Kaufhof ist am Freitagabend der Chef der kanadischen Konzernmutter Hudson's Bay Company (HBC), Jerry Storch, zum Rücktritt gezwungen worden. Er wird das Unternehmen [...] Weiterlesen
LinkedInTwitterFacebook

 


 

 Tweet der Woche

 

Das Magische an diesem Herbst?

Despacito ist Vergangenheit, und Last Christmas noch Zukunft.

@derLehnsherr

 

 

Zusammengestellt für Sie von:

DCGI

 

 

 

Falls Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde und Sie möchten die DCGIBoardnews abonnieren, klicken Sie hier. 

Sie möchten Ihren Emailempfang bearbeiten?
Einstellungen bearbeiten | DCGIBoardNews abbestellen
 
Impressum:
Deutsches Corporate Governance Institut (DCGI) UG (haftungsbeschränkt)
Prinz-Georg-Straße 91, 40479 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 4497 01 | Fax: +49 (0)211 4497 101
boardnews@dcgi.org | dcgi.org
Handelsregister: AG Düsseldorf, HRB 75555
Geschäftsführung: Diana Steinbrück, Katrin Danielzik